Wappen der Familie Bradler

aus Illertissen 

 

Auszug aus dem Wappenbrief der Familie Bradler

Hiermit wird öffentlich kundgetan, dass Herr Hans-Jürgen Bradler und seiner Familie das nachfolgende beschriebene Familienwappen gestiftet hat. Das oben begründete Wappen ist registriert unter der Nummer 119/9045 in der Wappenrolle » Münchner Herold « Führungsberechtigt sind neben dem Stifter alle Nachkommen in dieser Namenslinie.

 

Wappenbeschreibung:

Schild:Schräglinke Flammenteilung von Rot und Gold; abgewendet oben ein goldener Löwenkopf, unten ein schwarzer, rot bewehrter und gezungter Adlerkopf. Auf dem Helm mit rot-goldenen Decken zwei rote Büffelhörner mit goldenen Mundstücken.

 

Wappenbegründung:

Schildinhalt; Der Familienname leitet sich von einer Berufsbezeichnung ab. Die Flammenteilung, ein Grillfeuer darstellend, spielt darauf an. Der Löwenkopf versinnbildlicht die Heimatstadt des Wappenstifters, Illertissen. Der Adlerkopf erinnert an eine Herkunftsregion von Vorfahren, Schlesien. Helmzier: Die Büffelhörer tragen Schildfarben und stehen für Berufe von Vorfahren in der Landwirtschaft. Farben: Die Farbe Rot wurde aus dem Wappen von Illertissen, der Heimatstadt des Wappenstifters, entlehnt. Rot steht auch für Böhmen und erinnert mit Gold aus dem Wappen Schlesiens, an Herkunftsregionen von Vorfahren.

 

 

 

 

 

© 12 / 2004-2015